Titelbild Gregors Astronomieseite



Willkommen auf meiner Astronomieseite

Seit meiner Jugend begeistert mich die Astronomie. Mein erstes Teleskop war ein aus einem Astronomiebaukasten zusammengestecktes Mini-Fernrohr. Mit dessen Plastiklinsen konnte man die Mondkrater sehen. 1984 bekam ich einen Refraktor von Carl-Zeiss Jena (AS 100/1000), ein Präzisionsgerät, mit dem ich viele Himmelsobjeke beobachten und fotografieren konnte und das ich heute noch sehr schätze. Auch die Ib-Montierung läuft sehr genau, was gerade bei der Astrofotografie vorteilhaft ist.

Ende 2002 erwarb ich ein Schmidt-Cassegrain-Teleskop von MEADE mit 10 Zoll Öffnung (LX200GPS), das mir im Gegensatz zum in Sachsen stationär montierten Refraktor das mobile Beobachten ermöglichte. Die Goto-Gabel-Montierung macht bei visueller Beobachtung großen Spaß, gerade wenn viele Objekte nacheinander eingestellt werden sollen. Die große Öffnung lässt z.B. die Beobachtung von Planeten oder Deepsky-Objekten zum Genuß werden. Von Januar 2008 bis Anfang 2011 verwendete ich das Instrument in meiner Dachsternwarte. Im Februar 2011 habe ich ein noch größeres Instrument angeschafft, ein MEADE 14 Zoll ACF-Spiegelteleskop.

Auf meinen Seiten stelle ich Ergebnisse meiner Beobachtungen vor, darunter sind viele Astrofotos vom Sonnensystem (Planeten, Sonne, Mond, Kometen, Kleinplaneten) als auch von Deep-Sky Objekten, wie Galaxien und Supernovae (meine bevorzugten Objekte), Nebeln und Sternhaufen. Darüber hinaus gibt es weitere Aufnahmen von Sternfeldern, Doppelsternen, atmosphärischen Erscheinungen und Animationen. Auch Berichte und Aufnahmen zu besonderen Ereignissen, wie Finsternissen, Sternbedeckungen, Transite und Konjunktionen stelle ich vor. Seit kurzer Zeit hat sich ein neues Gebiet hinzugesellt, die Spektroskopie. Inzwischen sind dazu ebenfalls umfangreiche Ergebnisse online.

In der Dachsternwarte
Das bin ich am 14-Zöller in meiner Dachsternwarte (01.10.2011)





[ Stand: 20.10.2016 | Email Icon Gregor Krannich | Homepage Gregor & Cornelia Krannich ]